„Reichsbürger“-Fall – Ermittlungsverfahren gegen Polizisten eingeleitet

Der Beamte habe die von dem „Reichsbürger“ ausgehende Gefahr erkannt und hätte die tödliche Schussabgabe auf einen 32 Jahre alten Polizisten womöglich verhindern können, teilte die Anklagebehörde am Montag mit. Ihm werde Beihilfe zum Totschlag durch Unterlassen vorgeworfen.

Alle weiteren Informationen in Kürze bei FOCUS Online

Im Video: Er tötete einen Polizisten: Die bizarre Welt des „Reichsbürgers“ Wolfgang P.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*