Die Bundesregierung ändert plötzlich ihre Syrien-Strategie

Laut Regierungssprecher Seibert ist aus deutscher Sicht ein „Übergangsprozess“ in dem Bürgerkriegsland doch mit Diktator Assad denkbar. Der Sinneswandel beruht auf den Erfahrungen der vergangenen Tage.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*