Italienisches Parlament verabschiedet Defizit-Etat

Trotz Protesten der EU hat Italiens Parlament den umstrittenen Ausgabenzielen zugestimmt. Das Defizit soll 2019 auf 2,4 Prozent des Bruttoinlandsprodukts steigen. Ein ausgeglichener Haushalt soll erst nach 2021 kommen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*