Trumps Sicherheitsberater will Abrüstungsvertrag mit Russland kündigen

Ein Freund der harten Linie: Sicherheitsberater Bolton am 3. Oktober bei einer Pressekonferenz im Weißen Haus

John Bolton reist nach Moskau, um Wladimir Putin über das Ende eines Pfeilers atomarer Abrüstung in Kenntnis zu setzen. Gegen Widerstand aus Pentagon und amerikanischem Außenministerium.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*