CSU-Vorsitz: Seehofer deutet erstmals möglichen Rücktritt an

CSU-Chef Horst Seehofer auf einer Pressekonferenz am 17. Oktober 2018

Die Analyse der massiven Verluste seiner Partei bei der Bayernwahl beklagt Horst Seehofer als oberflächlich. Die Rolle als Sündenbock weist er zurück und verknüpft sie mit einer Drohung. Oder ist es ein Angebot?

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*