Hunderte Touristen auf Samos in Sicherheit gebracht

Wegen eines Waldbrands sind auf der griechischen Insel Samos mehrere hundert Urlauberinnen und Urlauber aus ihren Hotels und von Stränden in Sicherheit gebracht worden. Das Feuer im Osten der Insel sei nicht sehr groß, sagte Insel-Bürgermeister Christodoulos Sevastakis gestern dem Fernsehsender Skai. „Aber es ist in der Nähe von Hotels.“

Dem Bürgermeister zufolge wurden rund tausend Touristen aus verschiedenen Hotels geholt und in die Stadt Pythagorion gebracht. Diese sei nicht bedroht. Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur ANA wurden zudem mehrere dutzende Menschen von der Küstenwache mit Booten von zwei Stränden in Sicherheit gebracht.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*