Über 200 Tote in Deutschland – fast 50 binnen 24 Stunden

Die Zahl der Todesfälle infolge der durch das Coronavirus ausgelöste Lungenkrankheit Covid-19 hat in Deutschland mittlerweile die 200 überschritten. Die amerikanische Johns-Hopkins-Universität meldete für Deutschland am Mittwochabend 206 Tote und mehr als 37.000 Infizierte. Am Dienstagabend hatte die Johns-Hopkins-Universität noch 157 Todesfälle in Deutschland gemeldet.

Wie lange die aktuell geltenden Kontaktbeschränkungen in Deutschland bestehen bleiben, ist noch offen. Bundeskanzleramt-Chef Helge Braun hat nun allerdings offenbart, wie der erste Schritt einer Lockerung aussehen könnte: “Junge Menschen, die nicht zu den Risikogruppen gehören, dürften wieder mehr auf die Straße”, sagte er in einem Fragevideo der Studentenapp “Jodel”.  Zeitgleich müsste man aber “konsequent testen, die Infizierten herausfinden und deren Kontakte nachverfolgen”, so Braun.

Aktuell hänge viel davon ab, ob die Infektionskurve mit den beschlossenen Maßnahmen flach gehalten werden könne. „Das zeigt sich in den nächsten zwei Wochen“, sagte Braun. Dann könne man hoffentlich auch die Frage nach einem Ende der Einschränkungen beantworten.

Coronavirus live im Ticker: Alle aktuellen Entwicklungen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*