Kein Bild

Vonn auf Olympia-Piste Schnellste, Stuhec vor Abfahrtskugel

2. März 2017 gschirrl 0

Chance auf die Abfahrtskugel hat Lindsey Vonn keine mehr. Dass die US-Amerikanerin aber gewillt ist, ihre Sieg-Statistik auszubauen, hat sie am Donnerstag mit der Trainingsbestzeit auf der Olympiastrecke von Jeongseon bewiesen. Topfavoritin auf die Disziplinwertung ist die Slowenin Ilka Stuhec, das vorletzte Abfahrtsrennen der Saison steigt Samstag um 03.00 Uhr MEZ, Sonntag folgt ein Super-G.

Kein Bild

+++ Bundestagswahl im News-Ticker +++ – AfD-Anfrage sorgt für Spott – Urin mit Migrationshintergrund?

2. März 2017 gschirrl 0

Am 24. September wird in Deutschland der Bundestag gewählt. Der Wahlkampf ist bereits in vollem Gange: Die SPD geht mit Martin Schulz in die Offensive gegen die Union, die erneut Angela Merkel als Kanzlerkandidatin stellt. Die Grünen wollen mit einem Realo-Duo punkten, die FDP hofft auf einen Wiedereinzug ins Parlament. Alle Informationen zur Bundestagswahl 2017 im News-Ticker von FOCUS Online.

Kein Bild

Asyl: Sobotka pocht im Nationalrat auf Ausreisezentren

2. März 2017 gschirrl 0

Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) will, dass für abgelehnte Asylwerber Ausreisezentren etabliert werden. Wer dort untergebracht wird, soll Gebietsbeschränkungen unterliegen. Allenfalls bei weiter verweigerter Ausreise könnte man in Rückkehrzentren festgehalten werden. Sobotka konzedierte in der Fragestunde des Nationalrats, dass hierzu eine verfassungsgebende Mehrheit notwendig sein könnte.

Kein Bild

US-Justizminister Sessions verschwieg Kontakte zu Russland

2. März 2017 gschirrl 0

Der neue US-Justizminister Sessions hat bei einer Anhörung im Senat zwei Treffen mit dem russischen Botschafter im Wahlkampf verschwiegen. Erst im Februar musste der Nationale Sicherheitsberater Flynn zurücktreten, weil er über Kontakte zu Russland gelogen hatte.

Kein Bild

Vienna muss Insolvenz anmelden

2. März 2017 gschirrl 0

Österreichs ältester Fußballverein, die First Vienna, will morgen ein Insolvenzverfahren beantragen. Den Gläubigern soll die Zahlung von 30 Prozent der Schulden angeboten werden. Mehr dazu […]